Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
undefined
selfmade4you
DIY Anleitung Paracord Hunde-Halsband

DIY Anleitung Paracord Hunde-Halsband

Dieses wunderschöne Hundehalsband aus Paracord könnt Ihr selber machen. Diese ausführliche Step-by-Step-Anleitung incl. Tipps und Längenangaben sollte dabei helfen.
Beim Stöbern auf Pinterest habe ich ein wunderschönes Paracord Hundehalsband von Swiss-Paracord gefunden. Das wollte ich unbedingt nach machen - kam aber mit dem Original-Tutorial gar nicht zurecht, weil die Farben im Tutorial nicht die sind, die ich verwendet hatte und am Ende hatte ich eine Menge Paracord in falschen Längen abgeschnitten - so ein Mist.
Ich habe es trotzdem geschafft und mir sogar noch ein paar zusätzliche Tricks ausgedacht. Jetzt habe ich ein fertiges und wunderschönes Halsband für meine Omi Sunny und für Euch gibt es das ausführliche Tutorial mit einer bebilderten Step-by-Step-Anleitung.
Lest Euch bitte unbedingt vor dem Start meine 5 ultimativen Paracord-Tipps durch.
Meine Sunny hat einen Halsumfang von ca. 50 cm (locker gemessen). So lang soll auch mein Halsband werden und über die zusätzliche Zugstop-Lösung passt es dann auch über die Ohren.

    Ihr benötigt 450-er Paracord in folgende Längen für ein 50cm langes Halsband:
  • 2 mal 330cm orange (das ist die Führung)
  • 2 mal 300cm braun
  • 2 mal 120cm rot
  • 2 mal 120cm braun
  • 2 mal 225cm hellblau
    Außerdem benötigt Ihr:
  • 2 D-Ringe (die D-Ringe dürfen nicht durch den O-Ring durch passen
  • kleine Zange bzw. Pinzette oder (noch besser) Paracord-Nadel
  • Lötkolben oder Feuerzeug zum Verschweißen der Enden
Außerdem solltet Ihr Euch eine Vorrichtung besorgen, zwischen die Ihr die 50 cm der Führung spannen könnt. Falls Ihr so etwas nicht habt, nehmt ein Brett oder eine Leiste und schraubt 2 Schraubhaken im korrekten Abstand rein.


Dieses wunderschöne Hundehalsband aus Paracord könnt Ihr selber machen. Diese ausführliche Step-by-Step-Anleitung incl. Tipps und Längenangaben sollte dabei helfen.

Vorab ein paar Tipps

Ich bin immer auf der Suche nach eleganten und stabilen Lösungen, um die Paracord-Enden zu verstecken. Deshalb habe ich mir überlegt, dieses Halsband von beiden Enden zu beginnen und dann in der Mitte die offenen Paracord-Enden im Halsband zu verstecken. Diese Methode gefällt mir besser, als wenn ich die offenen Enden direkt am Verschluss verstecken muss. In der Mitte habe ich dafür mehr Platz und kann das - finde ich - viel besser lösen.



Dieses wunderschöne Hundehalsband aus Paracord könnt Ihr selber machen. Diese ausführliche Step-by-Step-Anleitung incl. Tipps und Längenangaben sollte dabei helfen.

Das ist der Plan für das Halsband

Die Vorbereitung:
Grundsätzlich arbeiten wir uns bei meiner Version vom Rand (also vom D-Ring) zur Mitte. Das mache ich so, damit ich genügend Platz habe, um am Schluss die offenen Enden zu verstecken.
Vorab müsst Ihr die beiden 120cm kurzen Paracord Schnüre verbinden. Dafür findet Ihr Anleitungen im Internet - zum Beispiel hier . Für den Aufbau müsst Ihr die 330 cm lange Führung (orange) mit 2 Schlaufen durch die D-Ringe ziehen und zwar so, daß diese Ringe die gewünschten 50 Zentimeter Abstand haben. (So lang soll das Halsband werden. Das entspricht - locker gemessen - dem Halsumfang von meinem Hund und durch den zusätzlichen Zugstopp erhalte ich später ein hinreichend langes Halsband dass auch über den kleinen Dickschädel passt.)
Die paar verbleibenden Zentimeter Überstand der Führungsleine nutzt Ihr zum Verschweißen.


Step by Step Tutorial für ein Hundehalsband

Step 1

Hier sieht man die Anordnung der Paracord-Schnüre direkt an einem der beiden D-Ringe im Detail. Die beiden mittleren Schnüre sind die Führungs-Leinen.

Step 2

Für den Start legt man alle Schnüre - bis auf die beiden äußeren braunen - beiseite und fädelt die beiden braunen Paracord-Schnüre so wie abgebildet durch die Führungsschnüre.
Im Prinzip werden danach alle weiteren Schnüre um die gekreuzten braunen Paracord-Schnüre drum herum gefädelt.

Step 3

Danach fädelt man die losen Enden der orangenen Führungs-Schnüre, so wie abgebildet, ein.

Step 4

Die blaue Schnur fädelt man einmal um den braunen Paracord. In dieser Reihe nach innen - bei der nächsten Reihe nach außen.

Step 5

Die braun-orange Schnur wird zuerst gekreuzt und dann ebenfalls jeweils nach innen um die braune Schnur gewickelt.

Step 6

Zum Abschluss dieser ersten Reihe zieht man alle Paracord-Schnüre fest.

Step 7

Die zweiter Reihe beginnt genau so wie Step 2 und 3 der ersten Reihe. Aber im Gegensatz zu Step 4, wird diesmal die blaue Schnur nach außen gewickelt.

Step 8

Auch bei der braun-orangen Schnur unterscheidet sich die 2. Reihe vom Step 5. Die Schnüre werden nicht gekreutzt und nach außen gewickelt.



Das war es eigentlich schon. Ihr wiederholt lediglich in jeder Reihe Step 2 und 3. Danach folgt abwechselnd Step 4 und 5 bzw. Step 7 und 8.
Am Schluss jeder Reihe wird ordentlich fest gezurrt - so wie bei Step 6.



Und hier noch was für die Pinwand ...



Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.