Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
undefined
selfmade4you
Deko-Schmetterlinge DIY

Deko-Schmetterlinge DIY

Diese Schmetterlinge kann man ganz einfach selber machen und für viele Zwecke verwenden.
Für Geschenkverpackungen, als Tischdeko, als Namensschildchen, im Blumenstrauß, ... - diese Schmetterlinge sind immer eine hübsche Deko-Idee.
Die Flügel kann man beschriften oder - wie in diesem Beispiel - mit Perlen verzieren. Dazu passt dann auch die Perle als Schmetterlingskopf. Meine ersten selbst gebastelten Schmetterlinge sind immer auf die Seite gekippt, lagen also auf einem der Flügel und das sah gar nicht hübsch aus. Deshalb habe ich mir eine Methode ausgedacht mit der die Schmetterlinge stehen können bzw. mit etwas doppelseitigem Klebeband überall befestigt werden können.
Der Clou bei diesen Schmetterlingen ist meine Idee mit dem S-förmigen Einschnitt. Dadurch kann man die Schmetterlinge gut befestigen und sie kippen nicht auf eine Flügelseite.


Diese Schmetterlinge kann man ganz einfach selber machen und für viele Zwecke verwenden.

DIY-Schmetterlinge selber machen

Das geht ganz einfach. Zunächst schneidest Du aus farbigen Karton eine Schmetterlingsform aus.
Ich hab das frei Schnautze gemacht. Wenn Du sicher sein möchtest, dann bastel Dir vorher einer Schablone aus Papier oder Karton.
Orientiere Dich an der Mittellinie des Schmetterlings. Beginnend und endend an der Mittellinie scheidest Du 2 Halbkreise. Wichtig ist, daß die beiden Halbkreise etwas versetzt sind und Abstand vom Kartonrand haben.
So entsteht ein S-förmiger Einschnitt.
Vom Kartonrand bis zu den Einschnitten entlang der Mittelline ziehst Du mehrfach mit einem Falzmesser (oder einem Lineal) eine Falzlinie.
Wenn Du magst, kannst Du den Schmetterling jetzt noch verzieren. Ich habe dafür aufklebbare Perlen verwendet.
Für den Schmetterlingskopf stichst Du noch 2 Löcher durch den Karton und befestigst die Perle mit Garn oder Angelsehne als Schmetterlingskopf.
Je dichter die Löcher an der Mittellienie sind, um so flacher bleibt der Schmetterling. Sind die Löcher höher, richtet der Schmetterling seine Flügel mehr auf.


Und hier noch was für die Pinwand ...



Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.