Auf diesem Blog-Shop werden Cookies verwendet
um die Funktionalität der Webseite zu ermöglichen.
Durch das Navigieren in meinem Blog-Shop oder das
Klicken innerhalb meines Blog-Shops, stimmst Du der
Sammlung von Informationen mittels Cookies zu.
Weitere Informationen über verwendete Cookies und deren
Handhabung findest Du hier
Um Dir einen uneingeschränkten Service zu
gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.

undefined
selfmade4you
Schneewittchenkuchen Rezept

Schneewittchenkuchen Rezept

Schneewittchenkuchen - hier gibt es mein Rezept für den fruchtig - cremigen, schokoladigen Kuchen im Glas.
Mein Mann liebt Schneewittchenkuchen - also backe ich den wirklich oft. Ich habe mir eine Version überlegt, mit der man den komplizierten Kuchen ganz einfach wie einen Muffin backen kann. An den Zutaten und am Geschmack ändert sich dadurch nichts - nur die Form ist etwas anders. Da der Teig ganz einfach und fix geht, solltest Du als erstes ein Glas Schattenmorellen abtropfen lassen und den Backofen auf 180°C vorheizen. Außerdem benötigst Du 6 bis 8 leere Konservengläser. Ich hab die schicken von der Firma mit dem W (selbstbezahlt natürlich) aber ein paar leere Marmeladengläser funktionierten genau so gut.


Schneewittchenkuchen - hier gibt es mein Rezept für den fruchtig - cremigen, schokoladigen Kuchen im Glas.

Das Rezept für den Teig

Das ist echt einfach: 100g Butter mit einer Prise Salz langsam schmelzen.
In der Zeit 2 Eier und 50g Milch verquirlen und jeweils 100g Zucker und 150g Mehl abwiegen.
Zu dem Mehl 2 Tl Backpulver zugeben und mit einem Schneebesen untermengen (das ist wichtig für die Struktur). Wenn die Butter geschmolzen ist, den Zucker hinzugeben und untermengen.
Danach die Eier-Milch-Mischung und das Mehl untermischen.
Jetzt den Teig auf die Gläser verteilen und auf der untersten Schiene des Backofens backen.
Ganz wichtig !!! - Bereits nach 4 bis 5 Minuten den Backofen noch mal auf machen und die abgetropften Kirschen zu dem Teig geben. Die Kirschen sinken jetzt schön ein aber nicht zu tief - einfach perfekt.
Den Kuchen jetzt noch ca 20 Minuten weiter backen. Am Ende hat man so eine Art Muffins im Glas. Bevor es weiter geht, muss der Kuchen auskühlen und er darf dabei gerne etwas trocken werden. Wer mag, kann den Kuchen also auch abends backen und über Nacht auskühlen lassen.



Schneewittchenkuchen - hier gibt es mein Rezept für den fruchtig - cremigen, schokoladigen Kuchen im Glas.

Der weiße Schneewittchenpart

Um aus dem Muffin mit Kirschen einen Schneewittchenkuchen zu zaubern, braucht man eine Creme und Schokolade. Ich nehme für die Creme einfach Puddingpulver, welches ich nach Packungsanleitung aber statt der angegebenen 500 ml Milch nur mit ca. 400 ml Milch zubereite. Ihr könnt aber auch eine Konditorcreme oder Ähnliches nutzen.
Die Creme ebenfalls auf die Gläser verteilen und fest werden lassen.



Schneewittchenkuchen - hier gibt es mein Rezept für den fruchtig - cremigen, schokoladigen Kuchen im Glas.

Schokolade - das beste zum Schluss

Für die Schokolade mache ich eine Ganache.
Das hört sich hochtrabend an, ist aber wirklich keine Kunst.
Einfach 100 ml Sahne in einen Topf erhitzen, bis es am Rand kleine Bläschen gibt. Nicht kochen lassen (!) und vom Herd nehmen.
Dann 100g Schokolade (70% Kakao oder mehr) in Stückchen dazu. Die Schokolade schmilzt jetzt von ganz alleine in der warmen Sahne.
Nach ca. einer Minute mit einem Schneebesen durchmischen und fertig ist die Ganache.
Die wird jetzt auf die Gläser verteilt und damit ist der Schneewittchenkuchen im Glas auch fertig.
Übrigens - dieser Kuchen im Glas ist genial für ein Picknick und er ist auch eine süße kleine Geschenkidee aus der Küche.



Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.