0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Das Scones-Rezept

Hier ist das ultimative Rezept für fluffige Scones mit knuspriger Kruste:

Den Backofen auf 200 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen
500gMehl
1PrieseSalz
1PaketBackpulverwirklich!
1ElZucker
mit einem Schneebesen vermischen TippDurch Verwendung eines Schneebesen kann man sich das Sieben des Mehls sparen
125gkalte Butter (in Flocken)
dazu und alles mit den Fingern zu sehr feinen Streuseln zerkrümeln TippWer mag, zieht dafür Einweghandschuhe an
2Eier
250gJoghurt
dazu und jetzt zunächst mit einem Kochlöffel vermengen, anschließend mit den Händen weiter kneten bis ein ausrollbarere Teig entsteht. Tippschnell machen - der Teig sollte nicht zu warm werden
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder - wer hat - in einer bemehlten SconesBox ca. 3 cm dick ausrollen.
Mit einer Ausstechform (oder einem Glas) die Scones ausstechen
Zusatztipp für die knusprige Kruste:
2 El Sahne mit einem Eigelb verquirlen. Die Scones vor dem Backen damit einpinseln und in Zucker wälzen.
Die Scones ca. 15 Minuten auf unterster Schiene backen (den Ofen hattet Ihr doch schon vorgeheizt - oder?)
Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen

In England werden die Scones mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade serviert. Uns schmecken sie aber genau so gut mit Mascarpone und Himbeermarmelade.

TeaTime mit Cloted Cream

Scones-Box

Scones Backen ist eigentlich ganz einfach. Man muss nur aufpassen dass man den Teig nicht zu dick ausrollt und am Ende fällt - wie bei allen Teigen die man ausrollen muss - ein bisschen mehr Aufwand zum Putzen an.
Evtl. hat man auch keine geeignete Ausstechform oder besitzt vielleicht kein Nudeholz. Die ideale Lösung für diese beiden Probleme ist die Scones-Box.
Die haben wir selber erfunden und sind super stolz darauf. Die Scones-Box ist nicht nur praktisch sondern gleichzeitig ein wunderschönes Geschenk egal ob für den Backanfänger oder den passionierten Hobbybäcker, für den England-Fan, den Tee-Liebhaber oder evtl. zum Einzug in die erste eigene Wohnung.


Übrigens

Die leckersten Scones ever kann man hier kaufen.
Wem der Weg zu weit ist, der kann ruhig mal selber versuchen, Scones zu backen. Das obige Rezept ist verblüffend einfach und geht vor allem ganz fix. Außerdem hat man die Zutaten meist eh im Hause und noch dazu enthalten Scones sehr wenig Zucker. Die einzige Frage ist, warum es die nicht in jeder Bäckerei zu kaufen gibt !?
Wer unsere britischen Eindrücke gerne auch literarisch nachvollziehen möchte, dem empfehlen wir unbedingt den Roman von Elisabeth Kabatek - "Ein Häusle in Cornwall". Total authentisch - naja vielleicht bis auf den Earl .
Noch mehr Ideen für Eure Tea-Time findet Ihr zum Beispiel auf Lecker. Einen Tipp für einen wirklich guten und vor allem aktuell gepflegten Blog zum Thema England, Tea Time oder Scones würden wir hier auch noch gerne anbieten - können wir aber nicht, weil wir nichts gefunden haben.
Vielleicht habt Ihr einen Tipp? Dann schreibt bitte einen Kommentar, darüber würden wir uns sehr freuen.

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.